Wandertag mit dem Rhönklub - 18. August 2013 | Stiftung Kinderseele
ISA-Header

Wandertag mit dem Rhönklub – 18. August 2013

 

Fledermäuse säumten den Weg

Rhön-Klub-Wanderung für die STIFTUNG KINDERSEELE führte nach Unterfranken

Einen vier Kilometer langen Lehrpfad zum Thema Schmetterlinge nahmen knapp 100 Kinder und Erwachsene bei der diesjährigen Rhön-Klub-Wanderung in Angriff. Start und Ziel der Aktion für die STIFTUNG KINDERSEELE war im unterfränkischen Oberelsbach (Rhön-Grabfeld-Kreis). Dort stieg im Anschluss auch ein tolles Sommerfest auf der örtlichen Minigolf-Anlage.

Statt um Falter oder Pfauenaugen ging es unterwegs jedoch vor allem um einheimische Fledermausarten, über die Georg Warnke vom „Bund Naturschutz in Bayern“ als ausgewiesener Experte sein aufmerksames Publikum informierte. Sogar verschiedene Fledermaus-Modelle und ein lebendes Exemplar präsentierte er seinen interessierten Zuschauern.

Im Anschluss an den kurzweiligen Spaziergang lud der Rhön-Klub zum Grillfest. Oberelsbachs Bürgermeisterin Birgit Erb, der stellvertretende Landrat des Rhön-Grabfeld-Kreises, Helmut Will und die Behindertenbeauftragte im Bezirk Unterfranken, Karin Renner, dankten dem Rhön-Klub, der Stiftung und dem freien Jugendhilfeträger ISA KOMPASS für ihr gemeinsames Engagement zu Gunsten benachteiligter Kinder.

STIFTUNG-KINDERSEELE_Rhön-W

Kaum größer als ein Finger-eine Zwergfledermaus
 

STIFTUNG-KINDERSEELE-Wander

Unterwegs auf dem Schmetterlingspfad