Varietékünstler überließen Kindern die Bühne | Stiftung Kinderseele
ISA-Header

Varietékünstler überließen Kindern die Bühne

Jugendliche verbrachten tollen Tag in der Festung Ehrenbreitstein

Einen erlebnisreichen Tag in der Festung Ehrenbreitstein verbrachten rund 15 Kinder und Jugendliche aus Jugendhilfeeinrichtungen der gemeinnützigen ISA KOMPASS Rheinland-Pfalz GmbH. Die jungen Gäste, die in ihrer Freizeit beim Jugendzirkus ISANI der STIFTUNG KINDERSEELE mitmachen, durften Seilbahn fahren, die Festungsanlage erkunden und professionellen Varietékünstlern ihr Können zeigen.

STIFTUNG KINDERSEELE - Variete
Rasend schnelle „Powermoves“ beim Breakdance, perfekte Körperbeherrschung am Hochseil, urkomische Clowns, die sich auch noch als exzellente Musiker entpuppen: Keine Frage, was die Künstler beim „Festungsvarieté“ in der Weihnachtszeit boten, finden die zehn- bis 17-jährigen Nachwuchsartisten vom Jugendzirkus „ISANI“ klasse. Und vor allem: nachahmenswert! „Ich will zwar nicht von Beruf Akrobat werden. Aber zu erleben, was die alles drauf haben, ist schon eine coole Sache“, sagt der 14-jährige John, der zusammen mit sieben weiteren Kindern und Jugendlichen in einer Jugendhilfeeinrichtung des freien Trägers ISA KOMPASS im Rhein-Hunsrück-Kreis aufwächst. Mitarbeiter der gemeinnützigen Organisation hatten vor knapp fünf Jahren ein Zirkusprojekt ins Leben gerufen. Kinder aus insgesamt zehn stationären ISA KOMPASS-Einrichtungen im nördlichen Rheinland-Pfalz haben seitdem die Möglichkeit, mit erfahrenen Theater- und Zirkuspädagogen Einrad-Fahren, Clownerie oder Zaubertricks zu erlernen. Dabei legten Trainer und Schüler gleich mit so viel Begeisterung los, dass der Junior-Zirkus schon bald seine ersten öffentlichen Auftritte hatte. „Für die in unseren Wohngruppen lebenden Kindern ist das Zirkusprojekt eine ganz tolle Sache. Hier holen sie sich die Anerkennung, die ihnen anderswo verwehrt bleibt, und gewinnen enorm viel Selbstvertrauen hinzu“, betont ISA KOMPASS-Gesamtleiter Dirk Denzer.

Wie sehr ihm die „Zirkusluft“ gut tut, ist auch John anzumerken. Mitwirkende des vom Café Hahn in Koblenz veranstalteten Festungsvarietés nahmen sich vor Beginn der Show eine gute Stunde Zeit für die jungen Besucher vom Kinderzirkus. John durfte auf der großen Bühne im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein sogar seine Jonglier-Künste vorführen. Andere Nachwuchsartisten sausten mit Einrädern durch die Reihen. Gratis-Tipps von Profis gab es obendrein.

STIFTUNG KINDERSEELE - KanonierGleich mehrere im Umfeld der Festung tätige Firmen und Institutionen taten sich zusammen, um rund 15 Kindern und Jugendlichen, die beim Zirkus ISANI mitmachen, einen unvergesslichen Tag hoch über dem Rhein zu ermöglichen: Die „Skyglide Event Deutschland GmbH“ etwa ließ die gesamte Gruppe kostenlos mit der Seilbahn hinauf zur Festung und später wieder runter schweben.

Ein besonderes Schmankerl hatte sich die „Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz“ ausgedacht: Sie entsandte „Festungskanonier“ Jörg Höfer, der den Kindern die ehemals preußische Festungsanlage näher brachte – einschließlich ihrer historischen Kanonen.

STIFTUNG KINDERSEELE - FuehrungVon einem „echten Erlebnis“ spricht die 13-jährige Angelique. „Dass wir nach der tollen Gondelfahrt, der interessanten Führung und lecker Kakao und Kuchen auch noch die Künstler vom Festungsvarieté treffen konnten, war echt cool“, sagt sie. Der sechsjährige Justin hatte vor allem Spaß daran, mit Hilfe eines speziellen Audioguides für Kinder auf eigene Faust die Festung zu erkunden.

John indessen hat sich vorgenommen, künftig noch intensiver jonglieren zu üben, als er das bisher schon tat. So habe ihm ein Artist etwa erklärt, dass man beim Jonglieren vor Publikum nicht bloß Bälle oder Keulen durch die Luft wirft. „Man muss seine Kunststücke auch angemessen präsentieren, weiß ich jetzt.“

Die Kinder hatten dank des Engagements der Seilbahngesellschaft, der Generaldirektion Kulturelles Erbe und dem Café Hahn einen ereignisreichen Tag und werden wohl noch lange davon erzählen.

Die STIFTUNG KINDERSEELE sagt DANKE an:

Michél van Dun, Birgit Hoernchen, Birgit Stuhlmacher, Jörg Höfer, Thomas Metz, Björn Ruhnke, Philipp Putzer, Berti Hahn, Rainer Scharlowsky, Matthias Hille, Viktoria Gnatiuk, Die Maiers, Santé d’Amours Fortunato, B-Town Allstars, VIP Office, Duo Dinh Anh, Foucauld Falguerolles & Vanina Fandino, Die Couchies, Michael Clifton, Christian Klotz